In einem PDF blättern – selbst erstellt umsonst

Inhalte in moderner Form aufzubereiten und anzubieten ist eine interessante Option Aufmerksamkeit zu erhalten. Es gilt hierbei jedoch besonders hinzusehen, denn immerhin sollte das PDF Blättern (z.B. mit Yumpu.com kostenfrei realisierbar) beispielsweise auch geboten werden.

In der Vergangenheit waren PDF Dateien die Lösung, um im Web oder mittels Emailversand Daten an den Mann bringen zu können, und entsprechende Produkt- oder Angebotsvorstellungen passend weitergeben zu können.

Probleme mit dem PDF Format

Eigentlich konnte mit dem PDF Format diesbezüglich gut und zielsicher agiert werden. Einschränkungen in der Größe oder der Handhabung waren lange Zeit kein Problem, doch hat die technische Weiterentwicklung den Anwender fordernder werden lassen. Diesbezüglich gilt es zu erkennen, dass gerade das Nicht vorhandene PDF Blättern durchaus ein Problem darstellte.

Es ging dabei nicht um die Frage, ob das Blättern im Dokument möglich ist oder nicht, sondern vielmehr handelt es sich hierbei um die Frage nach den Darstellungsoptionen. PDF Dokumente waren gute Anwendungen und Beispiele für Dateninhalt, welche jedoch über keinerlei Effekte verfügen konnten, und somit heutzutage als nicht mehr zeitgemäß gelten müssen.

Neue Möglichkeiten durch Yumpu

Doch nicht nur das PDF Blättern kann als Problem angegangen werden, sondern Dank Yumpu.com besteht in dieser Sache und Angelegenheit eine sehr große Produktauswahl. Es handelt sich hierbei um so genannte Flipbooks, welche ein mehr als legitimer Nachfolger für bekannte PDF Dateien sind. Das Angebot von Yumpu bringt dabei gänzlich neue Möglichkeiten mit sich, denn immerhin wird beim PDF Blättern sehr deutlich, dass beispielsweise Animationen und Effekte auf diesem Wege Einzug finden können, wodurch die Möglichkeiten bei der Produktpräsentation selbstverständlich deutlich größer und besser werden.

Doch nicht nur hiermit kann Yumpu glänzen. Neu ist auch das einfache Abarbeiten der einzelnen Punkte, denn mit wenigen Mausklicks können gewünschte Effekte ebenso wie Inhalte erstellt und übernommen werden, wodurch für Leser wie Autor der Nutzen doch sehr hoch angesiedelt ist. Yumpu bietet aber auch in Sachen Verbreitung neue Optionen. Durch die Option aus Yumpu Flipbooks Apps für das iPhone oder den iPad entstehen zu lassen, entstehen gänzlich neue Vertriebsmöglichkeiten. Dabei können Autoren ihre Bücher oder Magazine auch in einem eigenen App Kiosk zusammenfassen, so dass diese durch dieses Yumpu Angebot von Interessenten und Leser viel schneller aufgefunden werden können.

So einfach ist die Anwendung

Ob PDF Blättern möglich machen, oder aber die eigenen Flipbooks in einem Kiosk als App geballt anbieten – die Handhabung ist für den Anwender sehr einfach. Nach einer kurzen Anmeldung und Auswahl des gewünschten Angebotsumfangs kann der User sofort mit seiner Tätigkeit und Arbeit loslegen. Als Grundlage können dabei bestehende PDF Dokumente herangezogen und verwendet werden, so dass bereits einmal investierte Arbeitszeit nicht noch ein zweites Mal verwendet und herangezogen werden muss.

Neben einer sehr einfachen Integration von Text, Bildern und Grafiken überzeugt auch das Einfügen der Effekte, denn mit nur wenigen Klicks können Blätter Effekte oder aber Highlight Effekte eingefügt werden. Ist ein Flipbook einmal erstellt und offiziell abgeschlossen, so kann der Export einfach angegangen werden. Die Ausgabe als App kann auf Yumpu nämlich binnen weniger Minuten mit wenigen Mausklicks kinderleicht erfolgen, so dass hierbei keinerlei Einführung im eigentlichen Sinne notwendig wird bzw. ist.

Yumpu bietet mit seinem Angebot nicht nur eine Lösung zum Wusnch des PDF Blättern. Flipbooks erlauben größere Funktionalität und großen Nutzen, weshalb zur Prsäentation von Daten und Produkten dieser Weg deutliche Vorteile zu bieten hat. Der Anwender profitiert zugleich von einem einfachen Umgang mit den einzelnen Funktionen, welche somit im Einsatz ankommen und sehr gerne herangezogen werden. Möglich ist eine Menge, weshalb das Angebot von Yumpu für viele Autoren und Publisher die absolut passende und richtige Wahl ist. Probieren auch Sie diese Option aus und statten Sie ihre Dokumente entsprechend auch aus.“

Sebastian Mathis

Hallo lieber Leser, mein Name ist Sebastian und ich bin der Autor dieses Blogs. Ich arbeite schon lange in der online Verlagsindustrie und habe hier viele interessante Erfahrungen gesammelt, die ich hier mit euch teile. Viel Spaß beim Lesen!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.