Interaktive PDFs richtig nutzen – einfach, schnell und kostenlos

Interaktive PDFs sind auf dem Vormarsch. Heutzutage gibt es verschiedene Dateiformate die uns zahlreiche Möglichkeiten bieten. Doch die von ihnen verwendetet PDF Datei Formate können die gesteigerten Anforderungen nicht mehr erfüllen.

Durch den kostenlosen Blätter-PDF-Dienst von http://www.Yumpu.com bekommst du einen tollen Einblick über interaktive PDFs. Zusätzlich lernst du wie Blättereffekte, Videos, Audiodateien und Bilder einfach eingebunden werden können.

Hier ein Beispiel eines interaktiven PDFs (PDF enthält Video und Audio Files & Weblinks) von Yumpu:

Das PDF Dateiformat stößt an seine Grenzen

Für interaktive PDFs ist das zuvor verwendete und klassische PDF Dateiformat nicht mehr nutzbar. Gerade in diesem Bereich stößt das klassische PDF an seine Grenzen. Das Abbilden von bewegten oder gar interaktiven Inhalten gehört nicht zu den Möglichkeiten des PDFs. Du willst statische Inhalte, dann reicht das PDF völlig aus. Alles darüber hinaus kannst du dir ganz einfach mit dem richtigen Service selbst erstellen.

Dabei ist es total egal, ob du Videos, Bildeffekte, Werbeanzeigen und andere eingearbeitete Grafiken nutzt – dein PDF liefert keinerlei Aktivität. Diese Programmierung fehlt hier schlichtweg.

Interaktive PDFs im Vormarsch

Die Weiterentwicklung des bekannten PDF-Formats führt jedoch zur Lösung der Aufgabenstellung. Die Flipbook PDF Technologie strahlt durch eine immense Funktionsvielfalt und -umfang. Dein interaktives PDF kannst du direkt betrachten. Bei diesem Versuch kannst du ganz leicht erkennen, welche Power diese Möglichkeit mit sich bringt.

Mit dem Flipbook hast du Interaktivität auf vielfältige Art und Weise. Richtig interaktive Inhalte und Steuerungselemente kannst du im Flipbook hinterlegen und einprogrammieren. Produzenten haben vollkommen neue und nie für möglich gehaltene Möglichkeiten im Angebot. Aber auch deine Leser können schwer von diesem neuen PDF 2.0 Dateien profitieren.

Sich aufbauende Tabellen und die Wiedergabe von Video- und Sounddateien kannst du jederzeit einfügen. Die Lösung für ein gutes interaktives PDF Beispiel ist somit gefunden. Was zusätzlich gelobt werden soll, ist die leichte Handhabung. Wenige Mausklicks und eine einfache Menüsteuerung sind nötig, sodass du ohne Probleme in Sekundenschnelle interaktive Inhalte schaffen kannst. Mit Sicherheit verleihen dir die gebotenen Inhalten neuen Auftrieb in Sachen Wahrnehmung und Effizienz.

Informativer, bunter und vor allem interaktiv sollten Präsentationen und Informationen heutzutage sein. Leider ist das mit dem herkömmlichen PDF Dateiformat nicht mehr realisierbar.

Fazit Flipbook

Ein Fazit zu ziehen fällt bekanntermaßen zumeist sehr schwer. Um jedoch ein gutes interaktives PDF Beispiel zu erhalten ist der Nutzen des Flipbooks absolut zu empfehlen. Nicht nur die leichte Steuerung und das hiermit verbundene einfach gehaltene Einbinden der interaktiven Inhalte verdienen sich Bestnoten, sondern darüber hinaus auch die Möglichkeiten an sich.

Videos und Sounds einzubinden ĂĽberzeugt. Die Macher verstehen es, Effekte und interaktive Schaltelemente so abzubilden, damit es beim Betrachter gut ankommt. Die Nutzung des Flipbooks als interaktives PDF Dokument wird immer beliebter und wirkt in seinem Einsatz ĂĽberzeugend.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.